Outfit: call me troublemaker.

Leute, genau 10 Jahre ist es her, dass ich das Nachtleben für mich entdeckt habe. ZEHN JAHRE. Bewusst wurde mir das vor ein paar Tagen, als ich über einige Musikstücke gestolpert bin, die sehr angesagt waren bei uns. Ihr wollt wissen was das für Hammerteile waren? Gar kein Problem, ich habe natürlich direkt in Erinnerung an die gute alte Zeit eine Spotify Playlist erstellt. Auch genau vor 10 Jahren ist mir eine Sache passiert, die sich heute einfach wiederholt hat. Der einzige Unterschied sind Uhrzeit & Alkoholpegel. Ich habe es heute wieder geschafft mit einer Platzwunde im Krankenhaus zu landen. Mental Breakdown auch, als die Haare abgeschnitten wurden. Das schlimmste an der ganzen Sache ist mehr oder weniger die Tatsache, dass ich nun bis Montag meine Haare nicht waschen darf. Mir fehlt bis jetzt der Masterplan. Aber nun zu einer ganz anderen Geschichte:

Wie wahnsinnig schön & bezaubernd sind denn bitte diese Boots? Ganz im Trend der Sockenstiefel habe ich sie vor ein paar Wochen bei H&M entdeckt & M U S S T E sie haben! Und auch jedem unspektakulären Outfit verleihen sie den perfekten Touch des gewissen Etwas. Die Absatzhöhe? Sehr sehr benutzerfreundlich, denn mit grade mal 5 cm(nicht lachen! Ich gehe auf die 30 zu, meine 15cm Zeiten sind vorbei #riprocker33) kann ich auch damit eine ganze Nacht durchtanzen. Ist wirklich so, wurde schon alles getestet!!!

 

Bluse, Jeans- Mango// Rollkragenpullover- Zara// Schuhe- H&M(similar here)//

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.